Rückblick auf einen tollen September 2018

Es ist Oktober. Für uns bedeutet das nicht nur, dass wir jetzt im Herbst angekommen sind, sondern dass unser erster Pusteblume-Monat schon vorbei wieder ist. Es war einfach fantastisch.

Und es war alles dabei: wir hatten sommerliche Hitze und auch schon den ersten Bodenfrost, wir hatte Frühnebel, in dem die Kinder ihren Weg erst Stück für Stück ausfindig machen konnten, und auch Gewitterwarnung, wo wir uns gleich auf den Weg in das Gemeindehaus gemacht haben, wir haben saubere Kinder in den Wald mitgenommen und matschige wieder den Eltern zurück gebracht und wir hatten einen Baumpfleger da, der nach dem ersten Herbststurm am Wochenende nach dem Rechten geschaut hat. Vor allem hatten wir aber viele glückliche und lachende Kinder und ganz wenige Tränen im Wald. Es war schön zu sehen, mit welcher inneren Ruhe und Selbstsicherheit die Kinder an das Projekt Waldkindergarten ran gegangen sind. Wir Erwachsene konnten schon jetzt eine ganze Menge von ihnen lernen.

Aber Bilder sagen doch auch immer mehr als 1.000 Worte. Daher zeigen wir jetzt einen kurzen Ausschnitt aus dem erlebten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.