Astrid Lindgren

„Kinder sollten mehr spielen, als viele Kinder es heutzutage tun. Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben schöpfen kann. Dann weiß man, was es heißt, in sich eine warme, geheime Welt zu haben, die einem Kraft gibt, wenn das Leben schwer wird. Was auch geschieht, was man auch erlebt, man hat diese Welt in seinem Innern, an die man sich halten kann.“

Ein Tag im Wald

In unserem Kindergartenalltag ist es uns sehr wichtig, den Kindern eine gesunde Balance zwischen festen Strukturen und freier Entfaltung anzubieten. Mit klaren Strukturen und Regeln geben wir den Kindern die nötige Sicherheit, sich im Alltag in der Natur, der sich alleine durch die wechselnden Witterungseinflüsse stetig im Wandel befindet, zurecht zu finden. Auf der anderen Seite legen wir viel Wert darauf, dass die Kinder sich frei entfalten können, selbst Entscheidungen treffen und auch dafür Verantwortung zu übernehmen. Dies kann z.B. bei der Auswahl des täglichen Spielortes oder aber bei den Helferdiensten, wenn die Großen den Kleinen bei Seite stehen, stattfinden.

Einen großen Stellenwert hat bei uns natürlich das Freispiel. Die Kinder bekommen die Zeit und die Ruhe, in ihre eigenen Welt abzutauchen – egal ob ganz für sich alleine oder in der Gruppe. Spielen im Wald heißt aber nicht nur Spielen unter freiem Himmel, sondern auch Spielen ohne vorgefertigtes Spielzeug. Den Kindern stehen Werkzeuge zur Verfügung, ansonsten entdecken sie ihr Spielzeug im Wald oder erstellen es selbst. Schnell wird der Baumstamm zum Flugzeug oder die Astgabel zum Pferd. Diese reizarme Umgebung fördert die Kreativität und Fantasie der Kinder.

Wir haben ein „Pusteblume A-Z“ zusammengestellt, welches einen ersten Überblick über unsere Idee verschaffen soll. Sollten sie weitere Fragen haben, zögern sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Blog

Leuchtende Laternen und funkelnde Augen

Unsere Kindergartenfamilie wächst und wächst. Dies wird insbesondere an solch schönen Ereignissen wie unserem heutigen St. Martinsumzug deutlich. Sind wir letztes Jahr noch mit 10-12 Familien durch Dietersdorf gelaufen und hatten Mühe, die Melodie über alle Strophen zu halten, waren wir jetzt schon eine stattliche Menge. Unsere 23 Kinder haben tolle Laternen im Wald gebastelt, …

Heute morgen im Morgenkreis …

Ich, Cora, war heute im Wald mit dem Aufbau unseres morgigen „Tag des offenen Waldes“ beschäftigt. Und mitten im Tun vernahm ich plötzlich wundervolle Klänge, die aus unserem Morgenkreis kamen. Hört und schaut selbst! Die Waldlinge singen begleitet von unserer Sarai auf der Klarinette.

Long time no news! Dabei war so viel los.

Sehr, sehr lange haben wir hier leider nichts von uns hören lassen. Dabei gab es doch noch so viel zu Erzählen. Die Gründungszeit und das erste Kindergartenjahr waren spannend und aufregend zu gleich. Es gab viele, viele Höhepunkte, aber auch immer wieder Rückschläge. Und ja, wir müssen zugeben: am Ende des Kindergartenjahres im Sommer waren …

Über uns

Wir, die Pusteblume e.V., sind eine kleine Gruppe engagierter Familien. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, einen staatlich anerkannten Wald- und Naturkindergarten in Schwabach ins Leben zu rufen. Seit September 2018 bieten wir 20-25 Kindern ab drei Jahren ein tolles Umfeld zum Spielen und zur Entfaltung in freier Natur.

Wir haben uns in den vergangenen Jahren ehrenamtlich und teils beruflich intensiv in Kindergärten engagiert. Dadurch haben wir einen sehr guten Überblick darüber, was wir benötigen, um die Pusteblume e.V. zu einem einmaligen Ort zu machen.

Ein Ort, am dem sich Kinder mit Freude jeden Tag in freier Natur aufs Neue selbst erfahren können. In der Ruhe des Waldes können Kinder ohne Hast Fantasien und Forscherdrang nachgehen. In der Gruppe oder allein erfahren sie sich selbst und entwickeln ihre Persönlichkeiten. Weil sich die Natur ständig ändert, birgt jeder Tag neue Abenteuer.

Ein Ort, an dem Eltern die Bindung zu ihren Kindern und zu anderen Familien pflegen können. Sie können selbst kurz ihrem Alltag entfliehen und gemeinsam mit ihren Kindern beim Elterntag den Zauber des Waldes spüren oder aber in der elterlichen Gemeinschaft gut gelaunt beim Walddienst mit anpacken.

Ein Ort, an dem sich unser pädagogisches Personal mit Freude und Begeisterung einbringt. Unser stabiles Umfeld lässt Raum für die Entfaltung der eigenen Kreativität.

Erfahren sie mehr!

Kontakt

Nehmen sie mit uns Kontakt auf! Egal, ob sie an einem Platz für ihr Kind interessiert sind oder ob sie Teil unseres pädagogischen Teams werden möchten. Auch wenn sie ein Supporter unserer Idee werden möchte. Eine E-Mail, ein Anruf genügt.

Sollten sie uns mal nicht gleich erreichen, so hinterlassen sie bitte, bitte eine Nachricht. Einer aus dem Team nimmt dann schnellstmöglich mit ihnen Kontakt auf.

Gerne können sie auch unsere Online-Formulare ausfüllen:

Hier kommen sie zu unserem Vormerkbogen.